Navigation überspringen

Flugasche für die Baustoffbranche

Internationale Bezugswege | Know-how in der Aufbereitung | Individuelle Logistikkonzepte

FlugAsche

Mit internationalen Bezugswegen, Know-how in der Aufbereitung und individuellen Logistikkonzepten sind wir vertrauenswürdiger Partner der Baumaterialbranche für Flugasche.

fordern Sie Gerne EiN Produktinformationsblatt AN.

Jetzt anfordern.

Weltweit entsteht Flugasche in Steinkohlekraftwerken bei der Stromerzeugung durch Verbrennung von Steinkohle.

Trockene Steinkohleflugasche ist ein zementartiges Material und wird seit gut 50 Jahren eingesetzt. Bei der Herstellung von Beton als Betonzusatzstoff und Zement als Klinkerersatz
bietet Flugasche neben wirtschaftlichen und technologischen Vorzügen auch eine Reduzierung der CO₂ Menge. Flugasche verbessert neben dem ökologischen Fußabdruck, also beispielsweise den Wasseranspruch, die Fließfähigkeit und Widerstandfähigkeit des Betons. Mehr erfahren Sie hier.

 

Die Energiewende führt dazu, dass Flugasche aus deutschen Steinkohlekraftwerken verknappt ist und damit weniger als Nebenprodukt zur Verfügung steht. Schon heute sind Silos zeitweise leer. In anderen Ländern, wie beispielsweise Indien und Japan, ist die Entsorgung und Aufbereitung weiterhin notwendig. Deshalb sind die internationale Verwertung, neue Lieferkonzepte und individuelle Lösungen für die europäischen Märkte, wie bespielweise Deutschland oder Italien, von Bedeutung. Statt Flugasche wieder Zement einzusetzen, wäre teurer und zudem CO₂-belastender.
Lesen Sie mehr.

Neben dem schrittweise Kohleausstieg kommt hinzu, dass die Betonindustrie Flugasche vor allem in wärmeren Monaten nachfragt, während Kraftwerke in kälteren Monaten mehr Entstehung verzeichnen. Außerdem sind die Lagerkapazität in Flugaschesilos der Betonwerke begrenzt, sodass man sich auf einen zuverlässigen Lieferanten verlassen muss. Verfügbarkeit und Planbarkeit sind für unsere Kunden von großer Bedeutung.

Flugasche von Ferro Duo entspricht:

 

Normen

Europäische NormEN 450, Kategorie A und N
Amerikanische NormASTM C618, Class F

Bitte fodern Sie das Produktinformationsblatt an.

FERRO DUO GmbH

Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf und lassen Sie sich individuell beraten. Hier finden Sie unsere Kontaktdaten:

FERRO DUO GmbH

Salzstraße 40-41
48143 Münster

Deutschland

 

   Telefon: +49 203 8048096

E-Mail: info@ferroduo.de

 

Öffnungszeiten

Wir sind 24/7 für Sie über unser Callcenter erreichbar. Schreiben Sie uns gerne eine E-Mail oder kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular.

 

Ordentliches Mitglied im Wirtschaftsverband Mineralische Nebenprodukte e.V

Wirtschaftsverband Mineralische Nebenprodukte e.V.
Nachricht (Webformular)
Rückrufwunsch (Datum)
Rückrufwunsch (Zeit)
*Pflichtfeld